Seger Automation

Datenerfassung

Jetzt Demo anfragen!

Neuer Release!


Neue Logtypen

Neben dem bisherigen singleLOG , mit dem eine einzelne Datenaufzeichnung durchgeführt wird, stellt certon2022 nun 2 weitere Logtypen zur Verfügung. Den parallelen LOG und den back-to-back LOG.

parallelLOG

Sie haben mehrere Datenquellen oder möchten mit einer Quelle unterschiedliche Aufzeichnungen durchführen?

parallelLOG macht`s möglich!

Bis zu 3 LOG‘s können mit verschiedenen Konfigurationen aufgezeichnet werden. Für jede Konfiguration kann ein eigener OPC-Server ausgewählt werden

back2backLOG

Sie haben kontinuierliche Prozesse, die nicht gestoppt werden können und möchten trotzdem chargenorientiert protokollieren?

back2backLOG macht`s möglich!

Dank neuer Speicherpuffer kann nun direkt nach einer Aufzeichnung nahtlos ein neuer LOG beginnen.


Neues Logverhalten

LOGon Trigger

Auf diese Funktion haben viele Anwender gewartet. Sie wollen zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Momentaufnahme unterschiedlicher Daten machen? Oder ab einem Event bestimmte Daten aufzeichnen?

LOGonTrigger macht`s möglich!

Definieren Sie Triggervariablen und legen Sie fest, ob Sie eine einmalige Aufzeichnung machen möchten oder so lange aufzeichnen wollen, bis der Trigger verschwindet. Den Rest macht certon2022.


Neue Softwaremodule

Sie wollen schon während der Datenaufzeichnung Werte beobachten, den Audit-Trail einsehen oder analoge Größen in Kurvenform betrachten?

certonLIVE macht`s möglich!

Stellen Sie sich unterschiedliche Kurven und Listen in certonLIVE zusammen und behalten Sie so den Überblick schon während der Produktion.


Was tun mit den Daten nach der Aufzeichnung? Protokolle erstellen in unterschiedlichen Formaten, kopieren, senden, ablegen  –  Diese Funktionen gibt es über die Hooks bei certon schon länger. Sie möchten aber eine komfortable Erstellung der Hooks?

HOOKwizard macht`s möglich!

Damit die Erstellung der Hook-Dateien noch einfacher und schneller geht, gibt es jetzt den HOOKwizard. In Windeseile legen Sie die Operationen fest, die nach dem Ende der Datenaufzeichnung durchgeführt werden sollen. Die Hook-Datei wird automatisch erstellt und kann in certon eingebunden werden. Schneller geht‘s nicht!


Neue Features

storageWATCH

Daten brauchen Platz und nichts ist schlimmer, als wenn der Platz zum Speichern zu gering wird. storageWATCH überwacht dies.

Stellen Sie für jeden Log-Konfiguration individuell den minimalen Speicherplatz absolut oder relativ ein. storageWATCH  überwacht vor und während der Aufzeichnung den Speicherplatz und meldet über die OPC-Schnittstelle, falls dieser zu klein wird. So können Sie entscheiden, ob eine Aufzeichnung überhaupt gestartet wird oder ob ein Abbruch sinnvoll ist.

Kurven in certonVIEW

Sie wollen in certonVIEW zur Analyse einer abgeschlossenen Datenaufzeichnung, Daten in Kurvenform ansehen?

Wir haben die  certonLIVE Oberfläche in certonVIEW integriert. So können Sie sich individuell ein Kurven/Trendprofil aus allen zur Verfügung stehenden Daten zusammenstellen.

Useability / WPF

Sie möchten gerne die Bedienoberflächen von certon mit Ihrer eigenen HMI-Applikation verschmelzen?

Wir haben alle Userinterfaces in certon2022 auf das WPF-Format umgestellt. Mit diesem Format können die Bedienoberflächen von certon wesentlich einfacher in bestehende Kundenapplikationen integriert und an das Look&Feel der Maschinenvisualisierung angepasst werden.

Abwärtskompabilität

certon2022 ist abwärtskompatibel. Konfigurationsdateien, die in certon 2.x erstellt wurden, können uneingeschränkt in certon2022 verwendet werden.  Bei der Installation von certon2022 ist eine neue Lizenzierung notwendig.

Sie möchten es genauer wissen? Gerne berät Sie unser Experte Roland Kraft telefonisch+49 7622 688 379 350 oder per Mail: roland.kraft@seger-automation.com


Qualität: Nur was dokumentiert ist, zählt.

Sie wollen Maschinendaten einfach und effizient erfassen um die Qualität der produzierten Ware zu dokumentieren?

Mit certon erhalten Sie eine Softwarelösung, welche flexibel an fast jede Datenquelle angebunden werden kann. certon muss dabei nicht programmiert, sondern nur konfiguriert werden. Und das vereinfacht die Integration auch in bestehende Anlagen erheblich. Nicht nur im GMP-Bereich!

certon besteht aus den Modulen certonLOG und certonVIEW. certonLOG zeichnet die Daten auf und mit certonVIEW werden die Daten visualisiert und weiterverarbeitet. Die Module können auf einen Windows-PC installiert werden. Für alle Maschinen und Anlagen, die über keinen PC verfügen, liefert Seger Automation mit certonBOX einen kompakten Hutschinen-PC, auf dem alle notwendigen Komponenten bereits vorinstalliert sind.

Lassen Sie sich von unserem certon-Film überzeugen!


So funktionierts!

Daten erfassen

certonLOG erfasst die Daten über OPA-UA. Diese universelle Software-Schnittstelle ermöglicht sichere Verbindungen zu einer Vielzahl von SPS- und SCADA-Systemen. certonLOG kann auf dem Maschinen-PC oder auf einem externen Computer installiert werden, was den Einsatz z.B. bei Nachrüstungen und Modernisierungen vereinfacht.

certonLOG legt die Daten je Aufzeichnungseinheit in einem SQL-Datenfile ab. Das vereinfacht die spätere Datenarchivierung, da die Dateien bequem per Kopieren/Verschieben auf den Archivierungsserver übertragen werden können. Welche Daten certonLOG aufzeichnet, kann über eine CSV-Tabelle einfach konfiguriert werden. Alle Einträge werden immer mit Datum, Uhrzeit, Alt- und Neuwert sowie dem aktuellen Benutzer geloggt.

Weiterhin kann der Aufzeichnungszeitpunkt (zyklisch, am Start, Ende, bei Änderung etc.) frei gewählt werden.

Typische Datenaufzeichnungen

  • Zyklische Aufzeichnungen von Messgrößen (z.B. Temperaturen, Füllstände, Drücke etc.)
  • Alarme und Meldungen
  • Bedienaktionen (Wertänderungen, Benutzereingriffe)
  • Audit-Trail

ON_Start: Datenpunkt wird am Beginn der Aufzeichnung aufgezeichnet.

ON_End: Datenpunkt wird am Ende der Aufzeichnung aufgezeichnet.

ON_Interval: Datenpunkt wird kontinuierlich mit einer definierbaren Abtastrate aufgezeichnet.

ON_Edge_F: Datenpunkt wird bei fallender Flanke aufgezeichnet.

ON_Edge_R: Datenpunkt wird bei steigender Flanke aufgezeichnet.

ON_Change:
Totband: Minimal notwendige Änderung für Aufzeichnung
Abtastrate: Zeit zwischen der Wertprüfung


Daten verarbeiten

certonVIEW stellt die aufgezeichneten Maschinendaten übersichtlich dar. Wählen Sie die Aufzeichnungseinheit aus und schauen Sie sich die Einträge im Detail an. Über Filter- und Sortierfunktionen können Sie gesuchte Einträge auch in einer großen Aufzeichnung schnell finden.

Die Daten werden in Protokollen strukturiert dargestellt. Wichtige Produktionsdaten können in separaten Bereichen visualisiert und Wertelisten gruppiert werden. Im Audit-Trail sind alle Bedienhandlungen chronologisch dargestellt. Besonders übersichtlich ist die Anzeige von Messwerten in Trenddiagrammen. 

Das Protokolldesign erfolgt auf Basis von Crystal Reports (SAP). Mit certonVIEW wird eine Reportvorlage mitgeliefert. Der Report Viewer ist in certonVIEW integriert. Wollen Sie Ihre Daten weiterverarbeiten? Über certonVIEW ist außerdem ein Datenexport in Excel, XML oder RTF möglich. Selbstverständlich können alle Protokolle ausgedruckt oder als PDF abgelegt werden.


Die komfortable All-in-one-Lösung

Die certonBOX verbindet alle zur Datenerfassung notwendigen Komponenten in einem System. Der kompakte Hutschienen-PC kann platzsparend in praktisch jede Anlage integriert werden. Ideal für Nachrüstungen oder Systeme ohne Anlagen-PC, zum Beispiel WinCC* flexible Applikationen.

*WinCC ist ein Markenzeichen der Siemens AG

Die certonBOX passt sich Ihren Anforderungen an. Wählen Sie zwischen LOG und LOG+ (GMP). OPC-Server bereits vorhanden oder certonVIEW arbeitet an einer anderen Stelle im Netzwerk? Seger Automation konfiguriert die certonBOX ganz nach Ihren Wünschen!

Die certonBOX – All in one

  • Kompakter, leistungsstarker Hutschienen-PC
  • Windows 10 – 64 Bit
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)
  • certonLOG / LOG+
  • certonView
  • OPC-UA-Server-Software

Das ist Ihr Resultat!

Die erfassten Daten stehen nach der Speicherung zur Ansicht, Protokollierung und Auswertung zur Verfügung. Dies kann sowohl lokal an der Maschine, als auch komfortabel an anderen Arbeitsplätzen durchgeführt werden.

Wie können Sie auf Ihre Daten zugreifen?

Mit certonVIEW werden die Daten sichtbar gemacht und über Filterfunktionen können relevante Datensätze identifiziert werden. Mit der Validierungsfunktion wird sichergestellt, dass gespeicherte Daten nicht manipuliert worden sind. certonVIEW kann dabei sowohl auf der Maschine/Anlage laufen oder auch außerhalb auf einem separaten Rechner. Weiterhin besteht bei certonVIEW die Möglichkeit die Daten in unterschiedliche Formate zu exportieren.

Mit certonLIVE können Sie die aufgezeichneten Daten schon während der Erfassung direkt einsehen, z. B. in Kurven- oder Tabellenform. Dies erleichtert die Qualitätsbeurteilung einer Produktionscharge direkt im laufenden Prozess.

Wie sehen Ihre Protokolle aus?

Aus den gespeicherten Daten können über Protokollvorlagen individuelle und auf die Verwendung abgestimmte Chargenprotokolle ausgegeben werden.  Die Protokolle können nach der Erstellung automatisch gedruckt oder versendet werden.

Ein Teil des Protokolls ist in der Regel der Audit-Trail, der alle Bedieneingriffe mit Datum, Uhrzeit, Altwert, Neuwert und dem eingeloggten Benutzer anzeigt. Der Produktionsverlauf wird dadurch zu 100 % nachvollziehbar.

Einfaches Datenhandling

certon erstellt pro Aufzeichnungseinheit ein Datenfile. Aus dieser Datei können automatisiert Protokolle erstellt und z.B. in PDF-Format abgelegt werden. Benötigen Sie die Daten an einem anderen Ort? Automatisiert können die Daten kopiert oder verschoben werden. Natürlich auch auf Netzlaufwerken.

Archivierungen und Datensicherungen sind somit batchbezogen und einfach durchführbar. Dies reduziert Kosten gerade im Hinblick auf das Lifecycle-Management.


Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie gern!

Roland Kraft

Vertriebsleitung

+49 7622 688 379 350

roland.kraft@seger-automation.com

Jetzt Demo anfragen!